Nächste Übernahme? – Microsoft will angeblich Discord kaufen

Discord hat sich in den vergangenen Jahren als ideale Chat-Plattform für Communities im Gaming-Bereich entwickelt, außerdem versuchte man einen eigenen Store ähnlich Steam oder dem Epic Game Store aufzubauen. Dieses Projekt scheiterte aber…

Dennoch ist die Beliebtheit der Plattform zum Austausch untereinander ungebrochen und somit rückt das Unternehmen natürlich in den Fokus einiger potentieller Käufer. Laut einem Bericht des Wirtschaftsportals Bloomberg soll aktuell wohl Microsoft an einer Übernahme interessiert sein und will dafür gut zehn Milliarden Dollar auf den Tisch legen. Für Bethesda zahlte man aktuell “nur” 7,5 Mrd

Weder Discord noch Microsoft kommentierten diese Behauptungen in irgendeiner Form. Welche Auswirkungen dieser Kauf auf die Userinnen und User hätte, ist somit natürlich auch unklar.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1277 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*