“Nachts, wenn Dracula erwacht” in drei limitierten Mediabooks ab sofort vorbestellbar

Nachdem der angehende Anwalt Jonathan Harker bei seinem Aufenthalt im Schloss des Grafen Dracula die schreckliche Identität seines blutsaugenden Gastgebers erkannt hat, stürzt er sich in panischer Angst aus dem Fenster. Wieder bei Sinnen findet er sich in der Klinik des Dr. Van Helsing wieder. Dieser hat bereits nach Jonathans Verlobter Mina geschickt, die in Begleitung ihrer Freundin Lucy anreist, um ihrem Liebsten bis zur Genesung beizustehen. Weder Jonathan noch Van Helsing ahnen, dass sich der Vampirgraf in dem alten Gemäuer gegenüber der Klinik eingenistet hat und die Ankunft der jungfräulichen Damen kaum erwarten kann…

Mit “Nachts, wenn Dracula erwacht” schuf der spanische Vielfilmer Jess Franco eine verblüffend originalgetreue Verfilmung von Bram Stokers Vampirroman „Dracula“ mit Christopher Lee in seiner Paraderolle als Fürst der Finsternis und Klaus Kinski als wahnsinniger Renfield.

Wicked Vision Distribution veröffentlicht diesen Klassiker als europäische HD-Premiere in der weltweit längsten Fassung, digital remastered und mit knapp 15 Stunden an umfangreichem Bonusmaterial. Der Vampir-Streifen erscheint in drei auf je 333 Stück limitierten 4-Disc-Mediabooks, die den Film auf Blu-ray und DVD enthalten. Eine Bonus-DVD mit mehreren Featurettes, Audio-Interview mit Jess Franco und der Deutschen Super-8-Fassung ist ebenso enthalten wie die Bonusfilme “Cuadecuc Vampir” (67 Minuten, deutsche UT) und der Dokumentation “Dracula Barcelona” (86 Minuten, deutsche UT) auf einer weiteren Bonus-DVD.

Damit ist das Ende der Extras jedoch noch nicht erreicht – auf der Hauptdisc könnt ihr filmbegleitend mehrere Audiokommentare hören – wie ihr auch “Christopher Lee liest Bram Stokers ‘Dracula’” hören könnt. Weiter gibt es noch die Kinofassung zu “Nachts, wenn Dracula erwacht” sowie Interviews und Trailer. Release-Datum ist der 26. August 2021.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

1 Kommentar

  1. Geile Sache – besonders die schiere Menge an Bonusmaterial. Auch wenn sich manch einer eine HD-Auswertung auch für Cuadecuc Vampir gewünscht hätte. Aber ich hätte da noch die Frage, ob für diese Veröffentlichung von “Nachts, wenn Dracula erwacht” das Master von Severin verwendet oder wurde ein anderes Negativ noch einmal eingescannt?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*