Mobber & Co. müssen draußen bleiben – The Game Awards ohne Activision

Der Skandal rund um Activision Blizzard zieht weiter seine Kreise. Schwere Anschuldigungen von Seiten der Belegschaft, mehrere Klagen und ein dilettantisches Management dieser Situation durch die Führungskräfte werfen kein gutes Licht auf den Software-Giganten.

Wie nun bekannt wurde, wird das Unternehmen aus diesen Gründen auch nicht an The Game Awards am kommenden Donnerstag teilnehmen. Die Nominierungen der Spiele bleiben aber dennoch bestehen.

The Game Awards sind in der Nacht vom Donnerstag, den 09.12. auf Freitag um 2 Uhr und werden auf Twitch, YouTube, Steam & Co. übertragen.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1809 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*