“Midsommar“-Regisseur Ari Asters nächstes Projekt

Mit nur zwei Spielfilmen konnte der Jungregisseur Ari Aster binnen zwei Jahren eine Fangemeinde um sich Reih, von der viele  Filmemacher nach Jahrzehnten noch träumen. Etwas über ein Jahr nach der Erstveröffentlichung seiner “The Wickerman“-Hommage “Midsommar“ kündigt Aster nun sein nächstes Projekt an.

Beau is afraid“ basiert auf Asters KurzfilmBeau“ aus dem Jahre 2011 und soll eine surrealistische Horror-Komödie werden, die von ein introvertiertem Mann erzählt, der nach dem Tod seiner Mutter an seinen Geburtsort zurückkehrt um die Geheimnisse seiner Vergangenheit zu lüften. Laut Angaben des Regisseurs solle die alptraumhaftr Tragikomödie eine Laufzeit von etwa vier Stunden erreichen.

Discussing Film konnte bereis einen ersten Blick auf das Drehbuch werfen und meinte, dass “Beau is afraid“ „einige der bis jetzt verrücktesten Ideen Asters“ beinhalte.

Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix steht derzeit im Gespräch die titelgebende Hauptfigur zu verkörpern.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*