Mickey Rourke holt wieder gegen Marvel aus!

Mickey Rourke gehörte einst selbst zur Besetzung eines Marvel-Hits und dennoch äußert er sich öfters gegen die Superheldenfilme-Fließbandfabrik. Vor kurzem erst sagte er, dass man bei “Iron Man 2” wohl einen eindimensionalen Schurken wollte, obwohl er seine Rolle des Whiplash wesentlich vielschichtiger angelegt habe. Jedoch wäre davon lediglich ein Nerd mit ein bisschen Taschengeld übrig geblieben.

Sein neuster Seitenhieb geht direkt gegen alle Schauspieler des Marvel-Universums. Rourke hatte nämlich in der Quarantäne die Serie “Law and Order: Special Victims Unit” für sich entdeckt und lobte darin vor allem die Darsteller:

“Respekt für die Schauspieler, das ist wahres Schauspiel! Nicht so wie der ganze Mist in der Marvel-Scheiße!”

Was denkt Ihr? Findet Ihr, dass Marvel-Filme schlecht gespielt ist, oder seid Ihr entschieden dagegen? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare:

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1620 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

3 Kommentare

  1. Bravo Mickey!!! Marvel-Fließband Scheisse, der ewig gleiche Müll über Typen in engen Strampelanzügen…Hollywood macht ja nichts anderes mehr als diesen Dreck

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*