Michael Madsen nach Tod von seinem Sohn festgenommen!

Einer von Quentin Tarantinos absoluten Lieblingsschauspielern ist zweifelsohne Michael Madsen. Nicht nur vor der Kamera sind die beiden wie Pech und Schwefel, auch privat sind sie dick befreundet.  Tarantino hat sogar die Patenschaft für den Sohn des Mimen, Hudson Lee, übernommen.  Dieser ist im Alter von nur 26 Jahren in Hawaii verstorben.

nach diesem schweren Schicksalsschlag wurde jetzt Michael Madsen verhaftet. The Sun berichtet, dass ein größeres Polizeiaufgebot den Schauspieler erst ins Krankenhaus und dann auf die Wache gebracht hat.

Inzwischen soll Madsen, nachdem er eine Kaution von 450 Euro hinterlegt hat, wieder auf freiem Fuß sein.  laut Daily Mail hätte Michael Madsen Hausfriedensbruch begangen.

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 3321 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen