Mehrere Third-Party-Ankündigungen für die PlayStation 5 im Anmarsch?

Startet Sony mit Ankündigungen diverser Third-Party-Spiele ins neue Jahr? Laut dem „The Snitch“ genannten Insider lautet die Antwort „Ja“. Denn ungenannten Quellen zufolge plant Sony einige Enthüllungen.

In welcher Form diese Enthüllungen vonstatten gehen sollen, verrät er nicht. Vielleicht via PlayStation Blog oder doch eine neue „State of Play“-Ausgabe? Die letzte „State of Play“-Ausgabe wurde im September 2022 veranstaltet, es wäre also wieder mal an der Zeit. Auch in Hinblick auf den Release der PlayStation VR2, die am 22. Februar 2023 erscheint, würde eine weitere Ausgabe Sinn machen. Ein weiterer Grund wäre eine Konkurrenzveranstaltung zu Microsoft’s erster „Developer_Direct“. Im Zuge dieses Events sollen bevorstehende Releases wir „Redfall“ oder „Forza Motorsport“ besprochen werden.

Falls es eine neue Ausgabe „State of Play“ bezüglich Third-Party-Games geben wird, dürfte Sony diese demnächst ankündigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen