Martin Sheen bereut seinen Namen und lobt Sohn Emilio Estévez!

Einer der größten Schauspieler, ja man kann schon von Schauspiel-Legende sprechen, ist Martin Sheen. In Filmen wie “Apocalypse Now”, “Wall Street”, “Departed”, “Badlands” und vielen mehr, zeigt der Mime seine ganze Bandbreite.

Eigentlich heißt Sheen jedoch Ramon Estévez. Auf Anraten seines damaligen Agenten verleugnete er jedoch seine Wurzeln, was er jetzt bereut, wie er in einem Interview mit Closer Weekly gestanden hat:

“Ich bereue es wirklich, dass ich meinen Namen geändert habe. ich meine, ich habe ihn ja nicht einmal offiziell geändert: In meiner Geburtsurkunde, in meinem Führerschein und in meinem Ehefähigkeitszeugnis steht ja immer noch Ramon Estévez. Manchmal wird man halt zu etwas überredet. Wenn man nicht genug Weitsicht hat oder man nicht genug Mut hat, für sich einzustehen. Dafür büßt man dann später im Leben. Deshalb bin ich auch stolz auf meinen Sohn Emilio. Er hat sich nicht von seinem Agenten breitschlagen lassen. Ich habe ihm auch davon abgeraten, den Namen zu ändern. Und Gott sei Dank hat er auf mich gehört.”

Immerhin haben wir den beiden Sheens den wohl besten Cameo aller Zeiten zu verdanken, den aus “Hot Shots 2”:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bestellen bei Amazon.de:

 

 

 

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 3105 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*