Mahlzeit: “Lebendig gefressen” im Mediabook reduziert bei Pretz-Media

Der italienische Regisseur Umberto Lenzi sollte jedem halbwegs versierten Horrorfilmfan ein Begriff sein. Bekannt für Werke wie “Die Rache der Kannibalen” oder “Großangriff der Zombies” drehte Lenzi 1980 auch die Menschenfresser-Orgie “Lebendig gefressen“, in Deutschland bis dato immer noch beschlagnahmt. Das hinderte Cinestrange Extreme zum Glück nicht daran, den Kannibalen-Heuler trotzdem in deutscher Sprache auf Blu-ray in mehreren Mediabooks zu veröffentlichen, die den Film in mehreren Schnittfassungen enthält. Bei Pretz-Media sind die Cover-Motive A und B von “Lebendig gefressen” ausverkauft, C und D gibt es aktuell bei den Wochenend-Deals von Pretz-Media reduziert im Angebot.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*