“Konga” auf Blu-ray in limitierter Mediabook-Edition auch bei Pretz-Media vorbestellbar

UPDATE: Von B-Spree Pictures erscheint “Konga” in Kürze erstmalig in Deutschland auf Blu-ray und in neu abgetasteter, ungeschnittener HD-Fassung als limitierte Sonderauflage im Mediabook. Der Release wurde von Ende Januar auf den 26. Februar 2021 verschoben und kann ab sofort auch bei Pretz-Media vorbestellt werden. 

Ein Jahr nachdem sein Flugzeug über dem afrikanischen Dschungel abstürzte und er für tot erklärt wurde, kehrt Dr. Decker (Michael Gough) mit dem kleinen Schimpansen „Konga“ überraschend nach London zurück. Während seines Aufenthaltes beim Stamm der Baganda, die ihn retteten, entdeckte Decker eine ungewöhnliche Pflanzenart, die anscheinend nicht nur das Bindeglied zwischen pflanzlichem und tierischem Leben darstellt, sondern auch ein Sekret absondert, das den Wachstumsprozess extrem steigert. Doch seine Forschungsergebnisse stoßen in der modernen Welt nur auf Unverständnis. In seiner Wut auf seine ignoranten Kollegen und lästernde Journalisten benutzt Dr. Decker nun Konga als Instrument seiner Rache. Er injiziert dem Affen das Pflanzenserum und Konga erreicht eine Größe, die es selbst Decker unmöglich macht, ihn noch zu kontrollieren. Der riesige, alsbald turmhohe Affe läuft Amok und legt dabei ganz London in Schutt und Asche…

Mit “Konga” (1961) erleben B-Movie-Fans einen weiteren Horrorklassiker aus der Werkstatt des legendären Produzenten Herman Cohen. Er verarbeitete in diesem Film die Thematik des monsterschaffenden wahnsinnigen Genies, nachdem er mit “I Was a Teenage Werewolf – Der Tod hat schwarze Krallen” (1957) und “Blood of Dracula” (ebenfalls 1957) bereits anderen Ikonen des Horrorfilms zu neuem Leben verhalf. In der Rolle des skrupellosen Prof. Charles Decker brilliert Genregröße Michael Gough, der im Vorfeld schon für Cohens Produktion “Horrors of the Black Museum – Das schwarze Museum” (1959) vor der Kamera stand.

Bestellen bei Amazon.de:

Bestellen bei Amazon.de:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*