“Kevin allein zu Haus“-Reboot auf Disney+: Chris Columbus verurteilt es scharf!

Während Chris Columbus seinen neuen Film,  “The Christmas Chronicles 2“, beworben hat, kam in einem Interview  der Fragensteller auf das Reboot zu “Kevin allein zu Haus” zu sprechen.

“Kevin allein zu Haus“ wird von Dan Mazer gerade für Disney+ rebooted. Mit Archie Yates in der Hauptrolle.

Chris Columbus, der Regisseur des Originals, meinte nun:

„NIEMAND hat mit mir darüber gesprochen! ich finde, das ist reine Zeitverschwendung! Was ist der Sinn?  Ich finde, dass wenn ein Film so langlebig und beliebt ist, wie “Kevin allein zu Haus“, dann macht man da kein Remake daraus! Man kann dieses einzigartige Zusammenspiel nicht nochmal erzeugen! Das passiert nicht auf Knopfdruck! Also warum sollte man es überhaupt versuchen? Es ist, als wenn man aus einem Disney-Film einen Malen nach Zahlen-Film machen würde. Also warum? Es wurde doch schon gemacht! Macht also gefälligst Eure eigenen Dinge! Selbst wenn ihr dann furchtbar scheitert, habt ihr wenigstens etwas Neues gewagt!“

Klare Worte, seht Ihr das genau so, oder gebt Ihr dem neuen Kevin eine Chance? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Bei amazon.de gibt es jedenfalls das original:

 

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1609 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Sehe ich genauso. Disney ist einfach nur noch peinlich. Es ist genauso wie mit den ganzen Live-Action-Adaptionen altbekannter Klassiker (Aladdin, König der Löwen, Dumbo). Inhaltlich lieblose 1:1 Umsetzungen ohne eigenen Ideen. Oder das Ausschlachten des Star Wars Franchise. Die Filme werden nie die Klasse der Original erhalten. Und bei Blu-rays und UHDs wird die Dynamik bei Bild und Ton bewusst runtergeschraubt, nur damit das hauseigene Disney+ besser da steht. … Walter hätte diese Lieblosigkeit und Ausschlachtung niemals zugelassen. Unter seiner Führung war jeder Film ein Hit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*