“Justice League”: Der Snyder Cut wird noch düsterer!

Es ist kein Geheimnis, dass Zack Snyders “Justice League” eine wesentlich andere Tonalität an den Tag legen wird, als der die bereits veröffentlichte Fassung von Joss Whedon.

Wie Zack Snyder in einem Interview mit Minuteman berichtete, arbeitet er sogar an einer noch düstereren Fassung des Superhelden-Zusammnpralls:

“Wir sind gerade damit beschäftigt, eine schwarz/weiß Fassung von “Justice League” anzufertigen! Wir nennen es die “Justice is Gray Edition”. Das ist bisher unser Arbeitstitel.”

Ab 18.März wird der farbige Snyder Cut auf HBO MAX zu sehen sein, wie er bei uns ausgewertet wird, steht noch in den Sternen.

Seht hier den ersten Trailer zu Zack Snyders langersehnter Schnittfassung zu “Justice League”:

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 2922 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*