Jordana Brewster würde gerne Paul Walkers Tochter im Cast von “Fast & Furious” haben

F9“-Star Jordana Brewster hofft, dass Meadow, die Tochter von Paul Walker, für den nächsten Teil der Filmreihe mit dem Titel “Fast & Furious 10” dem Franchise beitreten. Vin Diesel berichtete in einem Social-Media-Beitrag, dass er eine ewige Bruderschaft zwischen ihm und dem verstorbenen Schauspieler hat, außerdem haben die Vorproduktionen zu dem letzten Teil der Reihe begonnen.

Meadow war 15 Jahre alt, als ihr Vater im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall starb. Seit seinem Tod ist sie seinen Co-Stars nahe geblieben, und die Besetzung hat sie in verschiedene Events für die drei aufgenommenen “Fast&Furious” Filmen eingeladen, bei denen Walker mit Hilfe eines digitalen Doubles zu sehen war. Diesel war schon immer von Meadow begeistert, da ihr Vater und er eine tiefe Freundschaft teilten, die sowohl vor als auch außerhalb der Kamera ein großer Bestandteil für ihn waren. Sie wiederum hat Bilder von Diesel zusammen mit seinen Kindern in den sozialen Medien geteilt und sie Familie genannt.

Brewster teilte ihre Gefühle bezüglich ihrer Hoffnungen mit, dass Meadow der Filmreihe beitreten würde, während sie auf dem roten Teppich für “F9” mit Access Hollywood sprach. Die Schauspielerin, die Meadow seit ihrem dritten Lebensjahr kennt, hält den Übergang in die “Fast & Furious“-Familie für die junge Frau einen wichtigen Schritt.

Bisher hat Meadow hat nicht den Wunsch geäußert, Schauspielerin zu werden. Sie hat auch nicht auf Brewsters Wunsch reagiert, sie in den letzten Teilen der Filmreihe zu besetzen. Die Fans würden Walkers Tochter jedoch als Gaststar herzlich begrüßen. Ihr Aussehen wäre eine frische und andere Art, die Erinnerung an den verstorbenen Schauspieler aufrechtzuerhalten und ihn damit auf respektvolle Weise ehren.

Unabhängig davon, ob Meadow in zukünftigen “Fast & Furious“-Produktionen zu sehen ist oder nicht, sie wird immer als fester Bestandteil der “F&F” Familie angesehen. Die Spuren ihres Vaters in der Filmreihe waren unbestreitbar, und sein Vermächtnis lebt weiter, während die Serie ihn in jeder nachfolgenden Fortsetzung verewigt. Meadows Beteiligung an einem zukünftigen Film wäre eine schöne Hommage an den Schauspieler, aber Walker wird das Herz und die Seele von “Fast & Furious” bleiben, unabhängig davon, ob seine Tochter in den letzten beiden Filmen auf der Leinwand zu sehen ist oder nicht.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*