John Sturges’ “Wilde Pferde” mit Charles Bronson erscheint in drei Mediabooks

Mexiko, Ende des 19. Jahrhunderts. Das Halbblut Chino Valdez (Charles Bronson) ist stolz auf seine Pferdezucht. Sein Nachbar ist der reiche und skrupellose Rancher Maral (Marcel Bozzuffi). Als sich Valdez in dessen Schwester verliebt, lässt Maral den Halbindianer gefangen nehmen und auspeitschen. Valdez überlebt schwer verletzt. Ein Indianerstamm pflegt ihn gesund, doch inzwischen hat Maral sein Lieblingspferd erschossen. Sie nahmen ihm sein Land, seine Pferde, seine Frau – doch seinen Stolz werden sie ihm niemals nehmen.

Regisseur John Sturges (der 13 Jahre zuvor übrigens den Westernklassiker “Die glorreichen Sieben” drehte) inszenierte 1973 den  Italo- und Spätwestern “Wilde Pferde“, in dem Charles Bronson einmal mehr den zivilisationsmüden Einzelgänger mimt, dessen Stolz nicht gebrochen werden kann. Koch Films veredelt den Western nun in drei limitierten Mediabook-Editionen, die gleichzeitig auch die HD-Premiere des Films auf Blu-ray bedeuten. Cover A (aktuell bei JPC vorbestellbar) und B werden im gängigen Handel bezogen werden, Cover C gibt es exklusiv im Koch-Shop zu erwerben. Ein Booklet, Trailer, Interviews, Behind the Scenes und eine Galerie sind in den Beigaben zu finden.

Bestellen bei JPC:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*