“Jet Set Radio” und “Crazy Taxi” – SEGA-Klassiker sollen zurückkehren

SEGA war als Konsolen-Hersteller nicht nur für coole Hardware wie den Dreamcast oder das Mega Drive bekannt, auch in Sachen Spiele-IPs konnte die Konkurrenz dem einstigen Arcade-Giganten nur schwer das Wasser reichen. “Streets of Rage”, Sonic”, “Golden Axe”…die Liste an großartigen Reihen ist lang.

Doch aktuell pflegt das Unternehmen diese Marken kaum noch, vor allem Spiele aus der 32- und 128 Bit-Zeit scheinen vergessen. Glücklicherweise brachte man zuletzt mit den Remakes von “Panzer Dragoon” und “The House of the Dead” zwei wichtige Marken zurück. Glaubt man aber aktuellen Gerüchten, scheint SEGA an der Rückkehr zwei weiterer großer IPs zu arbeiten.

So berichtet Bloomberg von Reboots zu “Crazy Taxi” und “Jet Set Radio”, beides extrem gute Dreamcast-Spiele, die zwar auch Fortsetzungen bekommen haben, aber irgendwann in der Bedeutungslosigkeit verschwanden. Die Neustarts sollen mit einem großen Budget ausgestattet sein, eine offizielle Bestätigung liegt allerdings noch nicht vor.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2942 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen