James Mangold teasert das Setting von “Indiana Jones 5“!

Wirklich viel ist über die neuerliche Rückkehr des Archäologen mit Schlapphut und Peitsche nicht bekannt. Deshalb stürzen wir uns nur allzu gerne auf die kleinsten Info-Häppchen.

Kein geringerer als der Regisseur persönlich, James Mangold, hat nun in einem Tweet ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht:

„ The Velvet Underground ist scheiße geil! Das ist alles, das ist mein Tweet. (Hinweis: Ich lebe gerade mental im New York der 60er, denn alle meine derzeitigen Projekte werden dort spielen!)“

Damit dürfte es bestätigt sein, dass Indy sein nächstes Abenteuer in den swinging sixties bestreiten wird. Außerdem wird es ihn wohl nach New York verschlagen.

Freut Ihr Euch auf den nächsten Indy? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Habt Ihr Indy noch nicht im Regal? Dann surft zu Amazon.de und bestellt dort die Komplettbox auf Blu-ray:

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1620 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*