“Jagd auf einen Unsichtbaren” erhält Neuauflage in der Standard-Amaray

Chevy Chase spielt den Börsenmakler Nick Halloway, der eines Tages verkatert und gelangweilt durch ein nukleares Forschungszentrum streift, einschläft und samt Gebäude unsichtbar wird. Schon bald hat das Phantom aus Luft skrupellose CIA-Söldner auf den Fersen…

Die Story ist schon alt, bereits 1933 schuf James Whale die erste Verfilmung des Fantasy-Romans “Der Unsichtbare” und mit ihr einen Klassiker des Grusel-Genres. In den Achtzigerjahren schrieb der Autor Harry F. Saint die “Memoiren des unsichtbaren Mannes”. Hollywoods Spaßvogel Chevy Chase erwarb die Filmrechte und machte sich unter der Regie von John Carpenter 1992 ans Werk, den Stoff nochmals zu verfilmen. Tolle Tricks und gute Darsteller wie Daryl Hannah und Sam Neill sorgen in “Jagd auf einen Unsichtbaren” für kurzweilige Unterhaltung – kein Wunder, sorgte für die furiosen Filmtricks George Lucas’ Effekte-Zauberschmiede ILM.

Nachdem “Jagd auf einen Unsichtbaren” von Explosive Media vor kurzem in einer limitierten Mediabook-Auflage veröffentlicht wurde, folgt zum 10. Juni 2021 nun die Standard-Edition im Keep Case. Explosive Media sorgt dabei auch für einige Extras: Neben Interviews sind in den Boni noch Behind-the-Scenes Aufnahmen sowie Outtakes enthalten.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Letzte Aktualisierung am 21.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*