Ist “Fast & Furious Crossroads” eine Katastrophe?

Am gestrigen Freitag erschien “Fast & Furious Crossraods”, doch im Internet findet sich kein einziges Review einer großen Seite, auch bei Metacritic gibt es lediglich eine Kritik mit einer Wertung von 3/10 Punkten.

Dort ist die Rede von lahmen Missionsdesign, nicht mehr zeitgemäßer Technik und einem fürchterlichen Handling. Außerdem scheint es nur eine Kamera-Option zu geben. Einige YouTube-Kritiken bestätigen diese Probleme, die eigentlich so gar nicht zu Entwickler Slightly Mad Studios passen. Sind diese doch für ihre Rennspiel-Reihe “Project CARS” bekannt. Was da bei der Entwicklung schief ging, ist fraglich. Wir warten gespannt auf weitere Tests und Reviews.

Habt ihr euch “Fast & Furious Crossraods” schon gekauft? Wenn ja, verratet uns doch euren Ersteindruck in den Kommentaren.

 

Bestellen bei Amazon:

Über Christian Suessmeier 216 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*