INZONE – Sony zeigt neue Gaming-Headsets und passende Monitore

Schon in der vergangenen Woche gab es einige Leaks zu Neuankündigungen von Sony unter dem Produktnamen INZONE. Diese haben sich nun bestätigt, denn der PlayStation-Konzern enthüllte nun tatsächlich drei Headsets und zwei Monitore.

Die beiden Bildschirme hören dabei auf den Namen M3 und M9 und sollen 529,- US-Dollar(Euro-Preis noch unbekannt) beziehungsweise 1099,-€ kosten. Während das günstigere Modell 1080p-Auflösung und 240Hz bietet, bekommt man beim M9 das volle Paket mit 4K-Auflösung, VRR, HDR und 144Hz. Beide Monitore bieten eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll.

Die drei Headsets entsprechen den Leaks und sind mit H3, H7 und H9 benannt. Das günstige Einstiegsmodell kostet 100,-€, unterstützt 3D-Sound und ist per Kabel mit dem Ausgabegerät verbunden. H7 und H9 sind dagegen drahtlos nutzbar, kosten mit 230,- und 300,-€ aber auch wesentlich mehr. Das Premium-Modell bietet euch aktive Geräuschunterdrückung und eine Schnelllade-Funktion. Auf diese beiden Features muss das H7 verzichten, allerdings kommt ihr hier in den Genuss einer deutlich längeren Akkulaufzeit von 40 statt 32 Stunden.

Erhältlich sind die Headsets ab Juli 2022, der INZONE M9 ab Sommer. Wann genau der M3-Monitor erscheint, ist noch nicht bekannt. Den erwarteten Pro-Controller für die PlayStation5 zeigte Sony leider nicht.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 2550 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*