Indizierter 80er-Jahre Rache-Actioner “The Hard Way” erscheint erstmals auf Blu-ray

In Deutschland dank Folge-Indizierung  immer noch auf dem Index stehend, hat das Label Subkultur Entertainment den 1985er Rache-Actioner “The Hard Way” als Blu-ray-Premiere in einer Standard-Edition im Keep Case angekündigt. Der mit  Robert Forster und Joe Spinell interessant besetzte Film behandelt einmal mehr die Themen Rache und Vergeltung, vom österreichischen Regisseur Norbert Meisel mit entsprechenden Schauwerten umgesetzt.  Die Blu-ray ist in den Extras bestückt mit Interviews, Trailer und einer Bildergalerie und kann ab sofort vorbestellt werden. Der Film ist natürlich auch erstmals in der ungeschnittenen Fassung zu sehen.

Um seinen Lebensunterhalt zu verbessern, arbeitet Taxifahrer Jason Walk nebenbei als Laufbursche und Schuldeneintreiber für einen zwielichtigen Buchmacher. Seine Kunden sind Spieler, Nutten und Junkies, sein Zuhause die lebensgefährlichen Straßen von Los Angeles. Eines Tages begegnet ihm Christine, eine von Wut getriebene Mutter, deren einziges Ziel die Rache an den Mördern ihres Sohnes ist. 60 Minuten seiner Fahrzeit ist alles, was sie von ihm verlangt. Ohne zu ahnen, was ihm der Tag
bescheren wird, willigt Jason ein. An der ersten Adresse angekommen, entpuppt sich sein schöner Fahrgast als kaltblütige Killerin, der es gnadenlos nach Vergeltung dürstet. Ohne zu zögern richtet sie mit ihrem Revolver ein Gemetzel an. Von diesem blutrünstigen Ergeignis in seinem bislang erbärmlichen Leben geschockt, verhilft Jason der Frau zur Flucht und findet sich plötzlich in den Nachrichten wieder, doch erst jetzt wird ihm klar, mit wem sich Christine da wirklich angelegt hat: Calvin Brusstar, der gefürchtetste Gangster der Stadt.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*