Index-Film “Duell bis zum Verrecken” wird von CMV in zwei Mediabooks aufgelegt

Ein paar Schülerinnen befinden sich mit ihrer Lehrerin Miss Tenny (Brenda Fogarty) auf einem Ausflug. Als ihr Bus mit einer Panne liegen bleibt, naht Hilfe in Form von drei Motorradfahrern, mit denen einige der Mädchen schon kurz vorher an einer Tankstelle geflirtet haben. Doch zwei der drei vermeintlichen Helfer entpuppen sich schnell als gemeingefährliche Psychopathen und als Marvin (Jack Driscoll), der Fahrer der Busses, von Al (Zalman King), einem der beiden gefährlichen Biker, getötet wird, gerät die Situation vollkommen außer Kontrolle…

In Deutschland mit der cut-Fassung immer noch indiziert, kommen wir zum 29. April 2020 wohl trotzdem erstmals in den Genuss der ungeschnittenen Fassung von Earl Bartons “Duell bis zum Verrecken“, der von CMV Laservision in zwei limitierten Mediabook-Editionen herausgebracht wird. Beide Exemplare sind auf 333 Stück begrenzt und beinhalten neben einem Booklet von Christoph N. Kellerbach Trailer und TV-Spots in den Extras.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*