Hurra, bald ist er wieder da! Pumuckl bekommt bald neue Serie!          

Elis Kaut, die Erfinderin des Kobolds mit dem roten Haar, Pumuckl, wäre dieses Jahr 100 Jahre alt geworden. Leider verstarb sie bereits im Jahre 2015. Sie achtete immer sehr genau darauf, dass mit ihrer Kreation kein Schindluder getrieben wurde und wachte mit Argusaugen über den Pumuckl. Ursula Bagnall, die Tochter von Kaut, ist sich aber sicher, dass ihre Mutter es sehr gefreut hätte, wenn es eine weitere Serie gegeben hätte. Und genau dies ist gerade in Planung: Eine neue Serie mit dem Kobold in 13 Folgen. Pumuckl Media-Geschäftsführerin Cornelia Liebig-Marciniak betont sogar, dass die Serie nach Elis Kauts Vorstellungen kreiert werde:

„Es gibt Vorgaben, was der Pumuckl kann und was er nicht kann. Im Rahmen dessen werden auch die neuen Geschichten entstehen.”

Freut Ihr Euch über neue Geschichte mit dem Kobold? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1092 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*