Horror und John Hughes? Seht hier den ersten Trailer zu “Love and Monsters“

Könnt Ihr Euch noch erinnern? Vor nicht allzu langer Zeit haben wir über “Monster Problems“ berichtet, welcher von einem apokalyptischen Road-Trip durch eine, von riesigen Insekten befallenen Welt, handelt. Michael Matthews Idee ist, eine John Hughes-artige Coming of Age-Geschichte, in einer apokalyptischen Welt spielen zu lassen.

Aus “Monster Problems“ wurde nun “Love and Monsters“. Im ersten Trailer könnt Ihr nun sehen, ob Matthews seine hochtrabenden Ziele erreicht hat und sich mit dem Regisseur von “Breakfast Club“ und “Ferris macht blau“ messen kann:

“Love and Monsters“ erscheint am 16.Oktober 2020 auf den einschlägigen Streamingdiensten. Es werden allerdings 20 Euro fällig, da der Film eigentlich ins Kino kommen sollte, ihm aber eine Apokalypse ganz anderer Art dazwischen kam: Die Corona-Pandemie.

Wie findet Ihr den Trailer und die Prämisse? Schreibt es uns in die Kommentare:

Über Kamurocho-Ryo 349 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*