Horror mit Gänsehaut-Garantie: “Malasana 32 – Haus des Bösen” ab sofort auf Blu-ray erhältlich

Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo um Vater Manolo (Iván Marcos) und Mutter Candela (Bea Segura) mit ihrer 17-jährigen Tochter Amparo (Begoña Vargas) und dem 20-jährigen Sohn Pepe (Sergio Castellanos) von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Glück größer. Sie kaufen ein traumhaftes, großzügiges Apartment in der begehrten ‘Calle de Manuela Malasaña 32’. Doch schon bald muss die Familie feststellen, dass ihnen vor dem Kauf etwas verheimlicht wurde – sie sind nicht allein. Merkwürdiges geht in der Wohnung vor sich und das pure Böse bahnt sich einen Weg in ihre Mitte…

Basierend auf (angeblich) wahren Begebenheiten, die sich in den 1970er Jahren im Madrider Stadtteil ‘Malasaña’ zutrugen, erzählt Regisseur Albert Pintó in “Malasana 32 – Haus des Bösen” eine Geschichte mit Gänsehaut-Garantie. Studiocanal veröffentlichte den mit Bea Segura, Begoña Vargas und Iván Marcos besetzten Horrorfilm bereits am 28. Oktober 2021 auf Blu-ray  in einer Standard-Edition im Keep Case. Die HD-Disc enthält den deutschen Ton codiert in DTS-HD Master Audio 5.1. In den Extras ist lediglich ein Trailer zu finden – der aber bereits mächtig Lust auf mehr macht (siehe unten).

Bestellen bei JPC:

 

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*