Hinweis auf baldigen Game Pass-Konkurrenten? – Sony zieht PS Now-Karten zurück

Seit einigen Monaten halten sich die Gerüchte über Spartacus, Sonys Game Pass-Konkurrenten, recht vehement. Dabei will der PlayStation-Konzern aber anscheinend einen etwas anderen Weg gehen und unter anderem verschiedene Abstufungen des Service anbieten(siehe HIER).

Weiterhin wird gemunkelt, dass man den Streamingservice PlayStation Now dann in das neue Angebot integrieren will, worauf nun die neuesten Entwicklungen hindeuten. Denn in Großbritannien hat Sony nun alle PlayStation Now-Guthabenkarten aus dem Handel zurückgerufen. Glaubt man der offiziellen Begründung, will Sony sich künftig nur noch auf den Verkauf der PlayStation-Guthabenkarten konzentrieren, mit dem man ebenfalls PlayStation Now aktivieren könne.

Vielleicht kündigt Sony ja aber im Februar schon den Game Pass-Konkurrenten an. Glaubt man jüngsten Gerüchten, könnte es da nämlich auch eine neue Ausgabe der State of Play geben.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1842 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*