Hideo Kojima äußert sich weiter kryptisch über neuen Titel

Wie ihr bei uns lesen konntet, hat Hideo Koshima, Chef des Studios Kojima Productions und Schöpfer so legendärer Spiele wie der “Metal Gear Solid”-Reihe und “Death Stranding”, vor einiger Zeit auf Twitter ein Bild einer Frau veröffentlicht. Natürlich wurde wild darüber spekuliert und es gilt als ziemlich sicher, dass es sich bei der Dame um die Schauspielerin Elle Fanning handelt. Jetzt hat er das gleiche Bild erneut veröffentlicht und setzt noch einen sehr kryptischen Satz oben drauf.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

“Die Frage nach dem WER auf der TGS wird im nächsten WO sein.”

Bei dem noch angekündigten Spiel könnte es sich um ein Horrorspiel handeln, das auf den Namen “Overdose” hört. Dabei kann es sich natürlich auch um einen Arbeitstitel handeln. Diese Infos kommen vom Insider Tom Henderson. Dieser will gemeinsam mit der Schauspielerin Margaret Qualley Bildmaterial von “Overdose” gesehen haben. Margaret Qualley war bereits bei “Death Stranding” als Sprecherin engagiert. Das Bildmaterial zeigte einen Charakter in First Person-Ansicht, der einen dunklen Korridor entlangging und eine Taschenlampe im Anschlag hielt. Nach einem Jump Scare am Ende des Materials blendete der Schriftzug “Game Over” und anschließend “Overdose” ein.

Es ist ja sehr begrüßenswert, dass es in unserer Leak-geplagten Zeit noch so etwas wie kryptische Andeutungen auf unveröffentlichte Spiele gibt. Es bleibt nur zu hoffen, dass es nicht zu so einer Enttäuschung wie beim “Playable Teaser” kommen wird.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen