“Herr Satan persönlich” von und mit Orson Welles wird auch als Standard-Blu-ray aufgelegt

Der Kleingauner Guy van Stratten heftet sich an die Fersen des Multimillionärs und Kriegsgewinnlers Gregory Arkadin und macht sich auf einem Maskenball an Arkadins Tochter Raina ran. Arkadin kann sich nicht an seine Herkunft erinnern und bietet Guy 10.000 Dollar für einen Report über die Vergangenheit an. Guy sucht die Personen aus Arkadins Leben auf. Alle werden umgebracht. Als er Raina über ihren Vater aufklären will, fliegt Arkadin hinterher. Es ist zu spät, das Drama nimmt seinen Lauf.

Orson Welles verfilmte mit der Thriller-Tragödie “Herr Satan persönlich”  einen eigenen Roman als Variation von “Citizen Kane”. Die verschachtelten Rückblenden und vielen Schauplatzwechsel ergeben ein faszinierendes Panorama des unter atomarer Bedrohung lebenden Nachkriegseuropa. Arkadin ist eine jener überlebensgroßen Figuren, die Welles gern spielte und deren Fallhöhe immer immens ist. Berühmt wurde die häufig geklaute und zitierte Fabel Arkadins über den Skorpion und den Frosch (“Es ist halt mein Charakter.”).

Nach dem Erstrelease im limitierten Mediabook schiebt NSM Records zum 26. Februar 2021 nun eine Standard-Auflage im Keep Case zu “Herr Satan persönlich” nach. Auch bei dieser Version könnt ihr zwischen drei Versionen wählen: Confidential Report (HD, ca. 98 Min.); Corinth Version (HD, ca. 100 Min.) und der Comprehensive Version (HD, ca. 105 Min.). Über eine deutsche Tonspur verfügt jedoch nur der Confidential Report, allerdings sind für alle drei Schnittfassungen auch deutsche Untertitel verfügbar. Weiter sind in den Extras ein Audiokommentar mit Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann sowie ein Originaltrailer (Recut) angekündigt.

Bestellen bei Pretz-Media:

Bestellen bei Amazon.de:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*