Haunted-House-Horror “The Banishing” erscheint auch im exklusiven Mediabook

1938. Mit seiner jungen Frau Marianne (Jessica Brown Findlay) und deren Tochter zieht der junge Vikar Linus (John Heffernan) in ein herrschaftliches Anwesen, um in seiner neuen Gemeinde Gutes zu tun. Doch von dem düsteren Gemäuer geht eine beklemmende Bedrohung aus, jeder positive Gedanke wird im Keim erstickt. Die junge Familie kann nicht wissen, dass das Haus auf den Ruinen einer Abtei errichtet wurde, in der im Namen Gottes unaussprechliche Dinge geschehen waren. Noch fallen die Warnungen des schrillen Geisterjägers Harry Price (Sean Harris) auf taube Ohren. Doch als Marianne nach einer Reihe von obskuren Ereignissen an ihrem Verstand zu zweifeln beginnt, wird offensichtlich, dass ein urböser Dämon es auf die neuen Besitzer des Hauses abgesehen hat…

Mit “The Banishing – Im Bann des Dämons” unterstreicht Christopher Smith nach seinen Horrorhits “Creep” (2004), “Severance” (2006) und “Black Death” (2010) einmal mehr, dass er zu den führenden britischen Horror-Regisseuren gehört. Fans von “Die Frau in Schwarz” oder “Conjuring” kommen hier voll auf ihre Kosten, bei diesem intensiven Mix aus Gothic-Grusel und Haunted-House-Schocks, stark besetzt mit “Downton Abbey”-Beauty Jessica Findlay-Brown, “Mission Impossible”-Bösewicht Sean Harris und Kultstar John Lynch.

Für den deutschsprachigen Raum konnte sich Koch Films die Rechte an “The Banishing” sichern, die den Haunted-House-Streifen am 24. Juni 2021 auf Blu-ray und DVD veröffentlichten werden. Der Release erfolgt in einer Standard-Edition im Keep Case. Mit einem Trailer und einer Bildergalerie sind die Extras etwas spärlich ausgefallen, die deutsche Tonspur ist in DTS-HD MA 5.1 abgemischt.

UPDATE: Exklusiv über Amazon.de wird “The Banishing” auch in einer limitierten Mediabook-Edition erscheinen. Ein finales Artwork existiert noch nicht, Vorbestellungen können aber bereits getätigt werden. 

Angebot

Letzte Aktualisierung am 2.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*