“Halo Infinite” – Kommt das Spiel erst in 2022 und ohne Xbox One-Support?

Die Präsentation von “Halo Infinite” Ende Juli löste einen gehörigen Shitstorm gegenüber Entwickler 343 Industries aus und dieser machte anscheinend ordentlich Eindruck. Denn auch wenn man im Nachhinein betonte, dass es sich bei der gezeigten Fassung um eine ältere Version handelt, spricht die kurzzeitig darauf erfolgte Verschiebung Bände.

Weitere Gerüchte zum eigentlichen Zugpferd der Xbox Series X lassen das Spiel in keinem guten Licht erstrahlen und könnten einige Fans ziemlich verärgern. Denn angeblich prüft man beim Entwicklerstudio aktuell die Möglichkeit, den SciFi-Shooter nach 2022 zu verlegen und auch noch die Xbox One-Version zu streichen.

Weiterhin soll es bei der Entwicklung generell zu einigen Problemen gekommen sein. So wurden anscheinend viele Arbeiten an externe Dienstleister übergeben und somit die Arbeiten an dem Spiel zusätzlich erschwert.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1591 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

1 Trackback / Pingback

  1. "Halo Infinite" - 343 Industries widerspricht Gerüchten - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*