“Gundam”-Macher riskiert dicke Lippe: “Ich werde “Evangelion” und “Demon Slayer” zerstören!”

Einer der Urgesteine der japanischen Anime-Kultur ist zweifelsohne Yoshiyuki Tomino. In den späten 70ern legte er den Grundstein zu den “Mecha-Animes” mit seinem “Mobile Suit Gundam”. In Japan hat “Gundam” nach wie vor absoluten Kult-Status und höchstens “Godzilla” hat vielleicht noch mehr Anhänger!  Noch dieses Jahr wird das “Gundam” Universum mit zwei Filmen aus seiner Feder ausgebaut werden: Hathaway’s Flash” und “Reconguista In G 3”. 

Tomino-san gab sich jetzt ziemlich kriegerisch:

“Ich werde “Demon Slayer” zerquetschen und “Evangelion” zerstören!”

Große Worte, wenn man bedenkt wie gut “Evangelion 3.0+1.0” mit umgerechnet ca. 66 Millionen Euro Umsatz vorgelegt hat. Noch härter wird der Kampf mit Tanjiro und Nezuko, denn “Demon Slayer – The Mugen Train” spielte bisher umgerechnet knappe 660 Millionen (!) Euro ein!

Was denkt Ihr? Kann “Gundam” das schaffen? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*