Guerilla Games goes Multiplayer – “Horizon”-Entwickler sucht neue Mitarbeiter

Auch wenn Singleplayer-Spiele wie “The Last of Us: Part II” oder “The Legend of Zelda: Breath of the Wild” immer noch für schwindelerregende Verkaufszahlen sorgen, sind es mittlerweile die Multiplayer-Spiele, die wesentlich mehr Profit für die Studios und Publisher abwerfen.

So ist es kein Wunder, dass Entwickler wie Naughty Dog wahnsinnig viel Mühen in den Mehrspieler-Modus des zweiten Teils von “The Last of Us” stecken, da man hier sicherlich einiges an wirtschaftlichen Potential sieht. In eine ähnliche Richtung könnte es nun bei Guerilla Games gehen, die mit den beiden “Horizon”-Spielen astreine Einzelspieler-Erlebnisse geschaffen haben.

Laut Stellenanzeigen sucht man nämlich Mitarbeiter*innen für ein neues Spiel, bei dem es sich um einen Multiplayer-Titel handeln könnte. Zumindest sind die Anforderungen an die Bewerber*innen in diese Richtung gestellt. Um was es sich dabei handelt, kann nur gemutmaßt werden. Ein Multiplayer-Modus für “Horizon” klingt nicht gerade abwegig, vielleicht kehrt man ja aber auch zur einstigen Erfolgs-Reihe “Killzone” zurück? Wir werden sehen…

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 1815 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*