Große Erleichterung bei den Fans: Antonio Banderas kickt COVID weg!

Anfang des Monats gab der spanische Superstar Antonio Banderas bekannt, dass er sich mit COVID-19 infiziert hat. Seitdem war die Sorge um den “Desperado“ groß und die Fans zitterten um ihn.

Heute gab es nun die Entwarnung! Nach 21 Tagen wurde das spanische Glutauge aus der Quarantäne entlassen und gilt als geheilt.

„Nach 21 Tagen in einsamer Quarantäne, kann ich nun endlich sagen, dass ich meine COVID-19-Infektion überlebt habe. Ich bin geheilt! In meinen Gedanken bin ich bei denen, welche nicht so viel Glück hatten oder mehr leiden müssen als ich. Ich wünsche Stärke für alle, die derzeit noch kämpfen.“

Er illustrierte seinen Text mit einem Bild auf Twitter, welches ihn dabei zeigt, wie er gerade sinnbildlich die Corona-Viren wegkickt!

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1270 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*