„GoldenEye 007“ nun auch für die Xbox bestätigt

Es ging gestern im Trubel rund um Nintendo Direct und Sonys State of Play beinahe unter…denn neben dem Release der N64-Version auf der Switch, kommt „GoldenEye 007“ nun tatsächlich auch für die Xbox. Im Gegensatz zum Original-Port auf der Nintendo-Hardware(übrigens samt Online-Modus), kommen Nutzer*innen der Microsoft-Konsole in den Genuss einer 4K-Auflösung, höheren Framerates, einer verbesserten Steuerung und natürlich Erfolgen.

Beiden Versionen gemein ist, dass man noch nicht weiß wann sie erscheinen werden. Nintendo gab gestern nur ein „Bald verfügbar“ an, Rare beziehungsweise Microsoft sprachen nur von einer Veröffentlichung 25 Jahre nach dem eigentlichen Release. Also sollte es eigentlich noch in 2022 auf den Markt kommen.

„GoldenEye 007“ erscheint auf der Xbox im Rahmen des Game Pass, für alle Besitzer*innen von Rare Replay und natürlich als separater Download. Auf der Switch muss man Abonnent des Online-Erweiterungspakets sein.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Christian Suessmeier 3127 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen