Gladiatoren-Actioner “Spare Parts” erscheint in drei limitierten Mediabooks

Eine weibliche Punkband auf Tour wird überfallen, gefangen genommen und unter Drogen gesetzt. Beim Aufwachen stellen die Frauen entsetzt fest, dass ihnen jeweils ein Arm fehlt. Die fehlenden Gliedmaßen wurden durch eine Vielzahl tödlicher Waffen ersetzt. Denn die Frauen sollen als Gladiatoren für einen seltsamen Kult kämpfen, der vom „Emperor“ angeführt wird.

Der Horror-Actioner “Spare Parts” war bei uns bisher nur in der geschnittenen Fassung auf Blu-ray und DVD erhältlich. Das ändert sich nun zum 7. September 2021, wenn der mit Michelle Argyris (“Besessen”) und Julian Richings (“Man of Steel”) besetzte Gladiatorenkampf in drei auf je 333 Stück limitierten Mediabooks aus dem Hause Nameless Media erscheint – natürlich mit der uncut-Fassung. Das Mediabook enthält den Film auf Blu-ray und DVD und ist zusätzlich mit einem Booklet ausgestattet, in den Extras ist ein Trailer angekündigt.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

5 Kommentare

  1. @Irwin F. Fletcher

    Ich habe ihn gesehen. Deswegen habe ich mich auch sehr gewundert, ob deiner Aussagen.
    Es ist sehr weit weg von “perfekt choreografiert” und “extrem gute Effekte”.

    Eher ein Trash / B-Movie (eigentlich eher C-Movie)

    Klar, manch einer würde sagen, es ist ein kanadischer Indie Film. Aber ich finde ihn stellenweise grauenhaft und stellenweise “peinlich”.

    • Ich habe die News jetzt tatsächlich noch einmal überarbeitet, da in dem kommenden Mediabook erstmals die uncut-Fassung des Films aufgelegt wird. Vielleicht solltet ihr dieser Version noch einmal eine Chance geben, dann gibt es bestimmt auch die tollen Effekte zu bewundern…:-)

  2. Ich habe den Film tatsächlich noch nicht gesehen. Der ist komplett an mir vorbei gegangen. Da die Thematik mir aber durchaus zusagt, werde ich das bald mal nachholen. Ich habe aber schnell ein paar (gut gemeinte) Reviews zum Film überflogen, daher der vielleicht etwas zu euphorische Satz zu den choreografierten Fights in meinem Text. Habt ihr denn den Film schon gesehen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*