Gestatten? James Gunn ist der neue Boss von Warners DC-Abteilung!

“The Suicide Squad” von James Gunn wird von vielen als einer der besten Comic-Filme überhaupt gefeiert. Während des Lockdowns im letzten Jahr war Gunn so inspiriert, dass er sogar noch eine Spin-Off Serie über den Charakter “Peacemaker” geschrieben und vorbereitet hat.

Aber nicht nur das, denn wie heute bekanntgegeben wurde, wird der 56-jährige Regisseur noch einen zusätzlichen Posten bekleiden: Nachdem er für Konkurrent Marvel die “Guardians of the Galaxy” durch ihr drittes Abenteuer geführt hat, wird er der Kopf von Warner Bros.  DC-Studios. Er wird zusammen mit Peter Safran also die gesamte DC-Abteilung unter sich haben.

Was denkt Ihr? Werden Gunn und Safran DC auf einen neuen Kurs bringen können? Schreibt es uns in die Kommentare:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.amazon.co.uk zu laden.

Inhalt laden

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 3361 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen