Geschlossen gegen Russland: Hollywood Majors ziehen Konsequenzen!

Aufgrund der schrecklichen Ereignisse in der Ukraine, ziehen jetzt auch die großen Filmstudios gegen Russland: Alle Filme der Hollywood Majors werden im Land des Aggressors Russland aus den Kinoprogrammen verschwinden, bzw. gar nicht erst gezeigt: Sony streicht “Sonic 2”, The Walt Disney Company verzichtet auf die Auswertung von “Rot” und “Morbius” und Warner Bros. lässt “The Batman” nicht auf russischen Leinwänden Verbrecher bekämpfen.

Die Studios sprechen in ihren offiziellen Erklärungen von einer Pausierung der Kinoauswertung und hoffen, dass es bald eine friedliche Lösung geben werde.

Russland ist bei Blockbustern eine nicht zu unterschätzende Einnahmequelle. Allein im Vorjahr erreichte man Umsätze von 601 Millionen Dollar.

 

 

Bestellen bei JPC:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 2765 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*