“Garou: Mark of the Wolves” – Vermeintliche Fortsetzung entzückt die Fans

“Garou: Mark of the Wolves” gilt nicht nur als eines der besten Prügelspiele für das Neo Geo, sondern ist auch der vorerst letzte Teil der berühmten “Fatal Fury”-Reihe gewesen. Über viele Jahre hinweg bekam man das Modul nur zu absoluten Mondpreisen, mittlerweile kann man das Spiel aber auch kostengünstig für die aktuellen Konsolen erwerben.

In den vergangenen Tagen machten ein paar Screenshots im Netz die Runde, die einen vermeintlichen zweiten Teil des Spiels zeigten. Diese wurden von keinem geringeren als Lizardcube angefertigt, die im vergangenen Jahr mit “Streets of Rage 4” von sich reden machten. Fans zeigten sich daraufhin natürlich begeistert und die Hoffnungen auf “Garou: Mark of the Wolves 2” stiegen in die Höhe.

Doch Lizardcube stellte gleich klar, dass es sich hier um inoffizielle Fanart handelt und um kein echtes Material aus dem Spiel. Aber vielleicht hat man sich ja damit bei SNK interessant für einen solchen Auftrag gemacht…

 

Über Christian Suessmeier 770 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*