Game of Thrones: Serienende mit Trinkspiel

Die letzte Staffel von Game of Thrones ist zu Ende und viele Fans können nur schwer mit ihrer Lieblingsserie abschließen, die sie acht Jahre lang begleitet haben. Viele haben nach dem Staffelende gleich wieder bei Staffel 1 angefangen oder gehen jetzt zu den Büchern über, deren Handlungsstränge besonders mit den letzten Staffeln nicht mehr übereinstimmen – auch wenn das Serienende von George R. R. Martin mitbestimmt wurde. Ein Trinkspiel, das bei der letzten Staffel online aufgetaucht ist, hat dabei große Begeisterung ausgelöst. Wir haben uns das Spiel zur Serie einmal genauer angesehen.

Der Rotwein zur Serie

Erst kürzlich erschien ein Artikel über den Alkoholkonsum von TV Charakteren in Serien und zeigte, dass Alkohol sowohl in diesen als auch in Filmen gang und gäbe ist. Dabei kam man an Game of Thrones natürlich nicht vorbei, denn besonders Tyrion Lannister genießt die schönen Seiten des Lebens einfach zu gerne und ist daher relativ oft mit einem Kelch in der Hand zu finden. Da fehlt nur noch, dass er Casino BWIN zockt, aber das würde nicht in die Zeit ohne Internet passen. Seine Liebe zum Rotwein, aber auch zu Bier wird in der Serie immer wieder gezeigt. Genau deshalb eignet sich für das Trinkspiel zur Serie auch ein guter Rotwein oder ein Bier. Aus zahlreichen Regeln kann man sich aussuchen, wann man trinken möchte. Ein Beispiel wäre, dass die Gläser immer dann erhoben werden, wenn Jon Snow als Bastard bezeichnet wird. Wer wieder bei Staffel 1 beginnt, kann den berühmten Satz „Der Winter naht“ als Grund zum Anstoßen nehmen. Zu viele Regeln sollte man sich natürlich nicht vornehmen und dabei immer nur in Maßen trinken.

Alkohol in Serien

Ein Artikel vom  Spiegel Online berichtete außerdem über eine Studie zu den 100 erfolgreichsten Kinofilmen der letzten 20 Jahre, die herausfand, dass in 93 % davon Alkohol getrunken wurde. Serien liegen etwas darunter, sind mit 61 % jedoch immer noch weit über der Hälfte. In Sitcoms werden die Getränke eher als Gag eingesetzt, sind jedoch trotzdem stark präsent. Besonders Leslie Knope aus Parks & Recreations ist bei den trinkenden Charakteren ganz an der Spitze. Sie ist dicht gefolgt von Don Draper aus dem Drama Mad Men. In der ersten Staffel von Game of Thrones wurden bereits 128 Drinks getrunken, viele davon von Tyrion, und zwar vorwiegend Rotwein. Damit sind die Charaktere nicht gerade ideale Vorbilder – wir lieben sie aber trotzdem!

 

Alkohol ist in Serien ein großes Thema. Kein Wunder also, dass sich aus ihnen zahlreiche Trinkspiele ergeben. Das Spiel für Game of Thrones hat es in sich, denn die Serie hat zahlreiche Aufhänger für witzige Regeln.

Werbung

Über Alexander Pretz 57 Artikel
Teile ein paar biografische Informationen, um dein Profil zu ergänzen. Die Informationen könnten öffentlich sichtbar sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*