„Forgotten Memories: Alternate Realities“ für die Switch angekündigt

Das von „Silent Hill“ und 90er Jahre Survival Horror inspirierte Spiel „Forgotten Memories: Alternate Realities“ wurde für 2021 angekündigt und soll auf die Nintendo Switch kommen. Go Nintendo meldet diese Info in Anlehnung auf ein RedditBeitrag, der auf die Tech Demo des Entwicklerteams Psychose Interactive aus dem vergangenen Oktober verweist. 

Nachdem ein Kind verschwindet, macht sich Rose Hawkins auf die Suche nach ihr und muss auf ihrem Weg nicht nur etliche Rätsel lösen, sondern auch sich ihren eigenen Ängsten stellen und dabei versuchen zu überleben. „Forgotten Memories“ erschien bereits für Android und iOS, dort konnte es bereits einige gute Nutzerbewertungen erzielen. 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen