“Fluch der Karibik” mit Margot Robbie in der Hauptrolle wird nicht bei Disney gedreht

Für 2020 wurde eine weibliche Rolle der Fluch der Karibik-Reihe angekündigt, mit Margot Robbie als Hauptdarstellerin und Christina Hodson (Birds of Prey) als Autorin mit dabei.

Leider, so Margot Robbie diese Woche gegenüber Vanity Fair, wird das Projekt nicht mehr in See stechen.

“Wir hatten eine Idee, die wir schon eine Weile hatten, um einen Film zu machen, der mehr von einer Frau geführt wird, was wir wirklich cool gefunden hätten. Aber ich schätze, das dieses nicht passieren wird.” erklärte Robbie gegenüber Vanity Fair.

Als der Film 2020 angekündigt wurde, hieß es, der von Margot Robbie geleitete Pirates-Film sei eine “völlig originelle neue Geschichte mit neuen Charakteren” und kein Spin-off/Sequel zu der Reihe.

So wie es aussieht wird “Fluch der Karibik” mit Margot Robbie in der Hauptrolle nicht mehr bei Disney gedreht.

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen