„Final Cut of the Dead“ – Französisches Remake zu „One Cut of the Dead“ im Februar im Kino und ab Juni auf Blu-ray

Mit seiner skurrilen Horrorkomödie „Final Cut of the Dead“ alias „Coupez!“ (2022), dem französischen Remake des japanischen Horrorhits „One Cut of the Dead“ von 2017 (das Mediabook von „One Cut of the Dead“ gibt es gerade für günstige 14,99 EUR bei Amazon.de), hat Oscar-Preisträger Michel Hazanavicius („The Artist“) im Filmjahr 2022 die Filmfestspiele von Cannes fulminant eröffnet. In den Hauptrollen des unterhaltsamen Film-in-Film-Spektakels begeistern die französischen Kinostars Romain Duris, Bérénice Bejo und Grégory Gadebois – und beweisen hierbei ihr außergewöhnliches Schauspieltalent. Die turbulente Komödie mit Duris und Bejo in den Hauptrollen ist nicht nur ein Feuerwerk origineller Ideen, sondern zugleich eine warmherzige Liebeserklärung an die Kunst des Filmemachens.

Am 16. Februar 2023 startet „Final Cut of the Dead“ bei uns in den Kinos. Auch bezüglich des kommenden Heimkino-Releases hat Leonine schon die ersten Details herausgelassen. So wird die Blu-ray der Zombie-Komödie bei uns im Keep Case veröffentlicht werden und das voraussichtlich zum 30. Juni 2023. Details zur Ausstattung sind noch nicht bekannt.

Regisseur Rémi (Romain Duris) steht kurz vorm Nervenzusammenbruch. Am Set seines Low-Budget-Zombiefilms folgt eine Katastrophe der nächsten. Der männliche Hauptdarsteller ist eine Diva, die Nebendarstellerin besitzt die emotionale Reichweite und das Talent von Toastbrot, der Kameramann hat Rücken und beim Tontechniker machen sich fiese Darmaktivitäten bemerkbar. Kann Rémi die Dreharbeiten noch retten?

Bestellen bei JPC:

 

Letzte Aktualisierung am 4.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen