Predator

  • Informationen zum Film
  • Predator

  • Originaltitel:
    Predator
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1987
    Kinostart USA:
    12.06.1987
  • Inhalt
  • Eine Spezialtruppe der U.S. Army soll im Jungel Südamerikas eine Mission erfüllen. Das Erledigen des Routineeinsatzes wird aber zum Höllentrip, da die stahlharten Kerle rund um Major Dutch nicht gegen Guerillas kämpfen, sondern gegen ein Außerirdisches Wesen, dass jagt auf sie macht. An Major Dutch beißt es sich aber die Zähne aus.....
  • Filmkritik
  • Wieder lege ich Euch einen Schwarzeneggerklassiker an Herz. Wo sind die Filme, die man sich getrost um 3 Uhr morgens anschauen kann und nachher noch motiviert ist eine Kritik darüber zu schreiben? Dieser Film lässt sowohl Science Fiction als auch Actionfreunden das Herz höher schlagen. Bietet der Film SF und Action in hervorragender Qualität.

    Der Überfall auf das Guerillacamp ist spektakulär und blutig und die FX sind gelungen und brauchen den Vergleich mit heute nicht zu scheuen (nie springt einem die 'Gemachtheit' der Effekte ins Auge). Ein flotter Mix aus Effekten, Ideen und Actionszenen machen den Film zu einem Klassiker, der auch fast 20 Jahre nach seiner Entstehung Wellen schlägt (die Fans freuen sich schon auf AvP!!!!).

    Neben den Actionszenen glänzen auch die Schauspieler. Arnold Schwarzenegger als Major Dutch in einer seiner besten Rollen (man beachte den Blick!) und die anderen Hartgesottenen Männer der Spezialeinheit, die dank des Drehbuchs und ihres Talentes mehr als nur Nebendarsteller sind. Schwarzeneggers Antagonist ist eines der letzten kreativen Produkte Hollywoods und war zum Zeitpunkt seiner Entstehung eine ganz neue Figur, die erst für den Film erschaffen wurde.

    Der Kampf Arnolds gegen den Predator ist ein Highlight des Films. Bei der neuerlichen Sichtung des Films erinnerte mich die steirische Eiche an den aus Lehm erschaffenen Adam. Nur durch den Schlamm kann er sich vor dem außerirdischen Racheengel schützen und mit Hilfe des Feuers und der Natur sich gegen das Übermächtige wehren.

    Die Figur des Predators kann als verzerrtes Spiegelbild des Menschen gesehen werden. Auf Safari gehen und möglichst viele Tiere abschlachten. Der Predator postuliert eine Antithese zum Verhalten einiger Menschen. Der jagende Mensch wird zum Gejagten und Opfer.

    Ein paar kleine Denkanstöße zu später Stunde! Die werten Leser mögen gnädig sein! Predator ist ganz klar ein Film, an dem kein Action oder Science Fiction Freund vorbei kann und darf! Eine einfache, gute Geschichte, mit guten Schauspielern und einem Duell das sich gewaschen hat gegen ein Monster, dass der Film zum Leben erweckte.

    Herz was willst du mehr?
  • Wertungen
  • Story
    3,0
    Musik:
    4,0
    Unterhaltung:
    4,0
    Anspruch:
    2,0
    Spannung:
    4,0
    Darsteller:
    5,0
    Gesamt:
    5,0
    Verfasst von:
    Bestellen bei:
    Jetzt auf Amazon bestellen

Komentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Userkritiken

Userkritiken

Um eine Kritik auf DVD-Forum.at abzugeben musst du angemeldet sein.

-Der Dschungel wurde lebendig...-

Predator war ein Kind der 80ger und in den 80gern waren noch in Actionfilmen echte vor Testoron strotzende muskelbepackende Motherfucker auf der Leinwand zu sehen die ihren Gegnern in den Arsch traten ohne wie he...

Weiterlesen...

geschrieben am 17.06.2012 um 02:27

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,8/10 | Wertungen: 41 | Kritiken: 1

Anzeige

Anzeige