Nightmare 2 - Die Rache

  • Informationen zum Film
  • Nightmare 2 - Die Rache

  • Originaltitel:
    A Nightmare on Elm Street Part 2: Freddy's Revenge
    Genre:
    Mystery, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1985
    Kinostart USA:
    01.11.1985
  • Inhalt
  • Die Tragödie um den mysteriösen Tod der Jugendlichen in der Elm Street geht unvermindert weiter. Der 16jährige Jesse und seine Eltern sind neue Einwohner in der verfluchten Strasse. Eines Nachts wird Jesse von Alpträumen geplagt und diese Qualen begleiten ihn nun Nacht für Nacht. Nach kurzer Zeit findet Jessy das Tagebuch von Nancy Thompson. Das Tagebuch gibt Jesse darüber Aufschluss, das Fred Krueger der Grund seiner Qualen ist und so versucht Jesse mit all seinen Kräften dem Tod zu entkommen.
  • Filmkritik
  • Das erste Sequel der Serie 'A Nightmare on Elm Street' feierte seine Kinopremiere in Deutschland und Österreich im März des Jahres 1987. Der Film brachte nicht den erhofften Erfolg an den Kinokassen und auch unter den Fans der Serie gilt dieser zweite Teil als das schwächste Glied, in einer zwangsläufig entstandenen Kette von Fortsetzungen. Der mangelnde Erfolg des ersten Sequels das in Deutschland und Österreich unter dem Titel 'Nigtmare 2 - Freddys Rache' die Lichtspielhäuser füllen sollte, ist in meinen Augen, auf einige sehr banale Gründe zurückzuführen.

    Zum einen war die geniale Idee einen Killer in den Träumen seiner Opfer wüten zu lassen, den Zuschauern des Sequels bereits bekannt. Desweiteren waren die verwendeten Kulissen dem bereits im Original verwendeten Stückwerk einfach zu ähnlich, der Zuschauer vermisste die Abwechslung die in einem Horrorfilm entscheidend zur Erzeugung der Atmosphäre beitragen kann. Hinsichtlich der verwendeten Spezialeffekte erliege ich eher einer geteilten Meinung.

    Zum einen wirken die Effekte des Sequels professioneller als ihre Gegenstücke aus dem Original, zum anderen hingegen erscheint mir der Einsatz der Effekte nicht so zielsicher erfolgt zu sein, wie dies im Original der Fall gewesen ist. Dort wo die Spezialeffekte des Originals einen behaglichen Schauer auf dem Rücken des Zuschauers erzeugten, da entlockten die Effekte des Sequels nur eine anerkennende Geste des Respekts für die Leistung der Techniker. Die Mischung zwischen den klassischen Elementen des Genres und den technischen Inovationen der Spezialeffekte - diese Mischung wirkt in diesem zweiten Teil sehr viel unausgeglichener als dies Original der Fall gewesen war.

    Der Film 'Nightmare 2 - Freddys Rache' ist in den deutschsprachigen Ländern auf dem VHS-System nur in einer gekürzten Version (FSK 16) erschienen. Dies ist vermutlich daraufhin zurückzuführen, das die Verantwortlichen der Firma Warner Home, einer eventuell drohenden Indizierung in Deutschland aus dem Wege gehen wollten. Im Jahre 1987 mag dieser Gedankengang ja noch nachvollziehbar gewesen sein, aber ich glaube kaum, das 'Nightmare 2 - Freddys Rache' in seiner ungeschnittenen Form, in der Gegenwart noch von einer Indizierung bedroht wäre. Dem Genrefan bietet der zweite Teil der Serie eine 82-minütige Abwechslung - vorläufig allerdings nur für Inhaber von VHS-Recordern.

    Ein offizielles deutschsprachiges DVD-Release ist demnach leider noch nicht in Sicht, so das es wieder einmal heisst : 'Abwarten und Tee trinken.'
  • Wertungen
  • Story
    3,0
    Musik:
    3,5
    Unterhaltung:
    3,5
    Anspruch:
    2,5
    Spannung:
    3,0
    Animation:
    3,0
    Darsteller:
    3,5
    Gesamt:
    3,5
    Verfasst von:
    Bestellen bei:
    Jetzt auf Amazon bestellen

Komentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Userkritiken

Userkritiken

Um eine Kritik auf DVD-Forum.at abzugeben musst du angemeldet sein.

Fortsetzungen zu Horrorfilmreihen sind ja beliebt. So gab es ein Jahr nach “Nightmare – Mörderische Träume” die Fortsetzung “Nightmare 2 – Die Rache”. Doch hier geht so einiges Falsch und das wirklich Richtig. Es ist ja Ok das man es 5 ...

Weiterlesen...

geschrieben am 07.10.2012 um 09:20

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,5/10 | Wertungen: 33 | Kritiken: 1

Anzeige

Anzeige