• Informationen zum Film
  • Leben und Tod einer Pornobande

  • Originaltitel:
    Zivot i smrt porno bande
    Genre:
    Thriller, Abenteuer, Horror, Drama
    Produktionsland:
    Serbien (Republik)
    Produktionsjahr:
    2009
    Studios:
    Film House Bas Celik
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Eros und Thanatos… Als der junge Filmabsolvent Marko sich voller Ideale und Tatendrang daran macht, das serbische Kino zu revolutionieren, muss er bald feststellen, dass niemand auf ihn gewartet hat. Nach ein paar Werbeclips, die an seinen ausgefallenen Ideen scheitern, heißt es für ihn bald: Endstation Porno. Doch so leicht gibt er nicht auf. Angetrieben von der großen Vision bicht er mit einer bunten Truppe aus Pornodarstellern, Junkies und gescheiterten Schauspielern auf, um mit einem Live-Porno-Cabaret das ländliche Serbien ordentlich aufzumischen. Sex and Drugs and Rock’n’Roll! Doch die Realität siegt über die Ideale. Ohne Geld und nach einigen unerfreulichen Begegnungen mit ‚rechtschaffenen Bürgern’ stehen sie vor dem Abgrund. Da taucht plötzlich ein Mann auf, faselt etwas von ‚Snuff’ und macht Marko ein unerhörtes Angebot… Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein…

    Das, womit Mladen Ɖorđević in seinem Spielfilmdebüt aufwartet, hat sich das europäische Kino der letzten Jahrzehnte nur sehr selten getraut: Pornografie, Zoophilie, Snuff, explizite Gewalt – alles in einem Film. Was aber noch viel erstaunlicher ist: ihm ist das Kunststück gelungen, mit diesen Zutaten eben nicht den billigen Exploitation-Schocker abzuliefern, den man vielleicht vermuten würde. Andererseits geht er aber nicht auch nur den geringsten Kompromiss ein, was Wucht und Heftigkeit seines Films angeht. Ganz im Gegenteil: die kurzen aber äußerst heftigen Szenen treffen einen umso mehr, da sie in eine Geschichte eingebettet sind, die sich völlig auf ihre Figuren konzentriert. Dadurch ist Ɖorđević trotz aller Drastik ein Film gelungen, der nicht nur erschreckt und provoziert, sondern der gleichzeitig intelligent und witzig, stellenweise sogar äußerst subtil ist – und er verlässt sich dabei voll und ganz auf sein tolles Drehbuch, seine großartigen Darsteller – allen voran Mihajlo Jovanovic als Marko – und auf sein perfektes Gespür für Timing. Denn anstatt sich in minutenlangen Bildexzessen zu ergehen, blendet er immer genau dann ab, wenn der Schlag in die Magengrube des Zuschauers am wirkungsvollsten ist. Es sind die unvermittelten, kurzen, aber gezielten Schläge, die am meisten wehtun.

Kommentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Userkritiken

Userkritiken

Um eine Kritik auf DVD-Forum.at abzugeben musst du angemeldet sein.

Leben Und Tod Einer Pornobande

Was ich hier mehr als schade finde ist, dass dieser Vertreter im ganzen Hype um seinen landesmännischen Kollegen so gnadenlos unterging und das, obwohl ich ihn als viel heftiger, besser, ehrlicher und aussagekräfti...

Weiterlesen...

geschrieben am 25.01.2013 um 15:02

Inhalt: Eros und Thanatos...Als der junge Filmabsolvent Marko sich voller Ideale und Tatendrang daran macht, das serbische Kino zu revolutionieren, muss er bald feststellen, dass niemand auf ihn gewartet hat. Nach ein paar Werbeclips, die an seinen a...

Weiterlesen...

geschrieben am 04.08.2011 um 23:37

Serbien ist ein Land, wo einiges immer noch nicht wirklich alles so richtig funktioniert. Es gibt immer noch Krieg. Doch in den letzten Jahr gab es mit „Serbian Film“ ein Einblick in die Welt von Serbien, natürlich auf pure Provokation gesetzt u...

Weiterlesen...

geschrieben am 01.08.2011 um 19:28

Marko ist ein engagierter junger Regisseur, der voller Elan sein erstes Filmprojekt verwirklichen will: eine Art Sciene-Fiction-Horror. Doch er findet keine Geldgeber. Einzig und allein der Pornoproduzent Cane will ihn unterstützen.
Als das gewüns...

Weiterlesen...

geschrieben am 27.07.2011 um 23:57

News (0)

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.

DVDs (2)

DVDS

Leben Und Tod Einer Pornobande

Zivot i smrt porno bande
Serbien (Republik) 2009
Bildstörung
Abenteuer, Drama, Horror, Thriller
Leben und Tod einer Pornobande - Special Edition (OmU)

Leben und Tod einer Pornobande - Special Edition (OmU)

Zivot i smrt porno bande
Serbien (Republik) 2009
Bildstörung
Abenteuer, Drama, Horror, Thriller

Blu-rays (2)

BLU-RAYS

Leben und Tod einer Pornobande + Made In Serbia - Limited Edition

Leben und Tod einer Pornobande + Made In Serbia - Limited Edition

Made in Serbia, Zivot i smrt porno bande
Serbia and Montenegro, Serbien (Republik) 2005, 2009
Bildstörung
Dokumentation, Erwachsene, Abenteuer, Drama, Horror, Thriller
Leben und Tod einer Pornobande - Special Edition (OmU)

Leben und Tod einer Pornobande - Special Edition (OmU)

Zivot i smrt porno bande
Serbien (Republik) 2009
Bildstörung
Abenteuer, Drama, Horror, Thriller

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8,3/10 | Wertungen: 8 | Kritiken: 4

Weitere Trailer