„FIFA 23“ – Coverstars enthüllt, neue Infos schon morgen

Mit „FIFA 23“ geht eine echte Ära zu Ende, denn Electronic Arts‘ Reihe wird in diesem Jahr letztmals den Titel des Fußballverbands tragen. Ab dem kommenden Jahr wird man die Fußball-Versoftung nämlich unter dem Namen „EA Sports FC“ veröffentlichen.

Einen Tag vor der offiziellen Enthüllung am morgigen Mittwoch, den 20.Juli 2022, weiß man nun aber schon, wer die Cover des Spiels zieren wird. Während man auf der regulären Standard-Edition den Star von Paris St. Germain, Kylian Mbappé, zu sehen bekommt, wird dieser auf der Ultimate Edition noch weibliche Unterstützung bekommen. Auf dieser ist zusätzlich nämlich Sam Kerr abgebildet, die bei der Frauen-Mannschaft des Chelsea FC spielt. Ist das ein Hinweis, dass nun auch mehrere Frauen-Fußball-Ligen in „FIFA 23“ enthalten sein werden?

Mehr wissen wir morgen um 18 Uhr MEZ.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Christian Suessmeier 3099 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen