“Evangelion 3.0+1.0“: Studio geht streng gegen Hass der Fans vor!

Der Abschluss des “Evangelion”-Evangeliums, “Evangelion 3.0+1.0 – Thrice upon a time”, oder kurz, “Shin Evangelion” hatte am 08.März 2021 seine Prämiere in den japanischen Kinos  und lieferte nicht nur ein sehr gutes Einspielergebnis, sondern auch einen gelungenen Abschluss des Franchise.

Gelungen? Das sieht leider bei weitem nicht jeder Fan so. Schon als die Serie 1996 zu Ende ging, war das Finale sehr umstritten und zog einige hitzige Diskussionen nach sich.

So war es eigentlich abzusehen, dass “Evangelion 3.0+1.0 – Thrice upon a time” die Lager wohl wieder spalten musste. Jedoch ist es im Jahre 2021 sehr viel gefährlicher, wenn man Todesdrohungen gegen den Regisseur ausspricht weil einem dies und das nicht passt. Das Internet sorgt mit seinem Schneeballsystem nämlich sehr bald dafür, dass auch jeder Letzte noch das bösartige Treiben mitbekommt und vielleicht sogar, im Schutze des anonymen Netzes, mit auf den “Hate-Train” springt.

Dies ist jetzt sogar schon so weit gegangen, dass Studio Khara nun eingreifen musste: Das Studio verlautbarte nun nämlich, dass man jedem Kommentar, welcher krimineller Natur sein könnte, nachgehen werde und diese zur Anzeige bringe werde. Vor allem solche, die die Würde der Kreativen hinter dem Film angreifen.  Auch bloße Lügen, oder Aussagen die getätigt wurden, weil der Film falsch oder gar nicht verstanden wurden, werden nachgegangen und auf Schadenersatz verklagt. Man werde sich mit der inländischen Polizei beraten und auch die ausländischen Behörden in Kenntnis setzten.

Was haltet Ihr von dem ausufernden Hass der Fans im Internet? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1636 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*