Epic vs Apple und Google – “Fortnite” fliegt aus den App Stores

In der vergangenen Nacht ist Epics Erfolgsspiel “Fortnite” aus dem Google Play Store und Apples App Store verschwunden. Grund hierfür ist eine neue Zahlungsmethode, die Epic kurz zuvor eingeführt hatte, um die hohen Provisionen der App Stores zu umgehen.

Diese liegen sowohl bei Google als auch bei Apple bei 30 Prozent und sind dem Tech-Unternehmen schon länger ein Dorn im Auge. Auf den Rauswurf war man auch gut gewappnet, denn kurz drauf reichte Epic eine Klage gegen Apple und Google ein.

Darin beruft man sich auf die eingeschränkte Zugänglichkeit durch App Store-Reglementierungen und dadurch geschaffene Wettbewerbsverzerrungen. Vor allem der iPhone-Konzern musste sich in den letzten Monaten häufiger einiges an Kritik gefallen lassen. Denn gewisse Vorschriften im App Store unterbinden unter anderem die Möglichkeit von Spiele-Streaming. Dies ist auch ein Grund, warum man Microsofts Project xCloud so schnell nicht auf Apple-Geräten sehen wird.

Wie es mit “Fortnite” weiter geht, ist unklar. Während man den Titel auch ohne Play Store auf Android-Geräten installieren kann, gibt es auf Apple-Geräten keine andere Möglichkeit.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1499 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

1 Kommentar

  1. Eine dieser Situationen, wo man keine Partei für die eine, noch die andere Seite ergreifen kann, weil beide einfach müll sind und es nur darum geht, wer jetzt von den Spielern wie viel Geld durch Mikrotransaktionen bekommt. Wobei ich sagen muss, dass sich Epic durch ihren Free Fortnite Werbespot (ein Werbespot für einen Rechtsstreit!) jetzt nochmal ganz besonders lächerlich machen.

1 Trackback / Pingback

  1. Apple vs. Epic - Die Schlacht der Giganten hat begonnen - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*