Electronic Arts wird “FIFA”-Serie wohl umbenennen

Vergangene Woche erschien mit “FIFA 22” der neueste Ableger von EAs Erfolgsreihe und bescherte dem Unternehmen schon wieder traumhafte Verkaufszahlen. Doch wie es scheint, wird der kommende Teil, also “FIFA 23”, nicht mehr unter dem bekannten Namen erscheinen können.

Wie EA nämlich bekannt gab, läuft der Lizenzvertrag mit der FIFA am 31.12.2022 aus und somit wäre eine Umbenennung nötig. Das Unternehmen aus Kanada prüft laut offiziellen Statement aktuell wohl schon Alternativen, betont aber auch die Unabhängigkeit der anderen Lizenzen von dem Namen “FIFA”. Originale Wettbewerbe, Ligen und natürlich Spieler*innen seien weiterhin Teil des Spiels.

 

Angebot

Letzte Aktualisierung am 10.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2405 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*