Ein wahrhaftes Epos! So lange dauert “Evangelion 3.0+1.0“!

Bereits seit 2012 warten die Fans nun schon auf “Evangelion 3.0+1.0 – Thrice upon a time“. In diesem Jahr lief nämlich der bisher letzte Beitrag zu Hideaki Annos gigantischem “Evangelion“-Franchise.

“Bye Bye all of Evangelion“ steht es nun auf dem offiziellen Poster zum Film und Anno-San scheint es tatsächlich wahr zu machen: Das ultimative Ende zu “Evangelion“.

Der letzte Film wird dabei wahrhaft epische Ausmaße annehmen:  Die japanische Organisation EIRIN, welche Filme bewertet, hat nun die Laufzeit des Films bekannt gegeben. Nach Aussagen der Damen und Herren dort, wird der Film stattliche 154 Minuten lang sein.

Leider liegt derzeit noch keine Starttermin in Japan oder dem Rest der Welt vor, wir lasen es Euch aber wissen, sobald sich was tut.

Als kleines Trostpflaster gab es einen TV-Spot mit ein paar neuen Szenen:

Und wenn Ihr Euch fragt, was gesprochen wird, hier die Übersetzung:

Um alles zu beenden, werden Misato und Wille in die Luft steigen!

Um alles zu beenden, müssen Asuka und Mari kämpfen!

Um alles zu beenden, muss Shinji Gendo gegenübertreten!

Shinji muss eine Entscheidung fällen.

Leb wohl, EVANGELION UNIVERSUM

Habt Ihr noch Bock auf “Evangelion“, oder ist bei Euch das Interesse schon abgeflaut? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

 

Anzeige: Wir sind stolze Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC und verschiedenen anderen Shops. Durch qualifizierte Verkäufe verdienen wir eine Provision, ohne dass für euch zusätzliche Kosten entstehen. Eure Unterstützung bedeutet uns viel – herzlichen Dank! Hinweis: Links, die mit „*“ markiert sind, sind Partnerlinks. Bitte beachtet, dass sich Preise ändern können, Versandkosten nicht in den angezeigten Preisen enthalten sind und bei Bestellungen außerhalb der EU Zollgebühren anfallen können. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.
Kamurocho-Ryo
Über Kamurocho-Ryo 4110 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen