Ein (Alp-)Traum! – “Silent Hill” in der Unreal Engine 5

“Silent Hill” gehört zu einer der Reihen, deren Rückkehr sich Spieler*innen wohl am sehnlichsten wünschen. Doch Rechteinhaber Konami produziert lieber noch einen Pachinko-Automaten und zerstört erstmal andere Ikonen wie “PES”…aber das ist ein anderes Thema.

Zum Glück gibt es immer wieder leidenschaftliche Fans, die ihr eigenes Ding machen und Spiele dann eben selber in moderner Form umsetzen. So geschehen nun beim Erstling von “Silent Hill”. Dieser wurde nämlich von den Hobby-Entwickler*innen bei Codeless Studios in der Unreal Engine 5 nachgebaut. Zumindest die ersten Meter…

Doch das Gezeigte sieht schon ganz gut aus und macht die Lust auf ein modernes “Silent Hill” nur noch viel größer. Aber seht selbst:

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 2199 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*